Verabschiedung von Ferenc Nemeth


Die Matte war voll wie schon lange Freitag abend nicht mehr. Viele, die inzwischen aufgrund von Studium, Ausbildung oder Beruf Speyer verlassen mussten, gaben Ferenc die Ehre: 40 Judoka und rund 70 Gäste fanden sich am 7. Dezember im Judomaxx ein, trotz vollem Terminkalender, langer Anreise oder Handicap. Sie blickten gemeinsam zurück auf 10 Jahre Training mit Ferenc. Bei vielen hat der ehemalige ungarische Nationaltrainer großen Eindruck hinterlassen. Michael Görgen-Sprau und Michel Adam drückten stellvertretend für die Athleten ihren Dank aus und ihre Zuversicht auf ein Wiedersehen.

Danke, Ferenc! Bis bald.

13.12.2018

Judomaxx
Butenschönstr. 8
67346 Speyer

06232-980461


Impressum

06232-980462


Links