Der Sportbund Pfalz betreut ein Projekt zur Vermeidung von sexualisierter Gewalt im Sportverein. Der JSV nimmt daran teil und erarbeitet ein Kinderschutzkonzept, Gerlinde und Michela arbeiten sich gerade ein. Man möchte das Thema eigentlich vermeiden, es ist aber wichtig, sich damit auseinanderzusetzen.

Die Sportbünde bitten darum, an einer (anonymen) Umfrage zum Missbrauch im Breitensport teilzunehmen. Die Fragen sind teilweise unangenehm, manches kommt einem auch übertrieben vor. Sie regen aber auch zum Nachdenken an und dazu, sich eine eigene Meinung zu bilden. Wir denken, es ist wichtig, das Thema nicht totzuschweigen, sondern ein Umfeld im Verein zu schaffen, in dem man sich sicher und aufgehoben fühlt und Ansprechpartner findet.

Wir möchten es jedem selbst überlassen, ob er an der Umfrage teilnehmen will (ab 16 Jahren, es geht um Erfahrungen mit Grenzverletzungen, Übergriffen oder Gewalt im Breitensport. Die Umfrage dauert ca. 15-20 Minuten). Hier weitere Infos vom Sportbund und der Link zur Umfrage:

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
Ihr Verein nimmt an unserem Projekt „Wir schauen hin“ teil. Herzlichen Dank, dass Sie dieses wichtige Thema aufgreifen und somit in Ihrem Verein zu mehr Transparenz und vor allem zu einem umfassenden Schutz Ihrer Kinder und Jugendlichen beitragen wollen.
 
Derzeit versuchen wir bundesweit weitere verlässliche Daten zum Thema „Missbrauch im Sport“, allerdings ganz gezielt im Bereich „Breitensport“ zu gewinnen. Daher beteiligen wir uns gemeinsam mit dem Landessportbund Rheinland-Pfalz sowie den Sportjugenden Rheinland und Rheinhessen an der Studie „SicherimSport“, einer anonymen Befragung von Sportler*innen ab 16 Jahren.
 
Bereits Ende März hat diese Online-Befragung im deutschen Breitensport zu sexualisierten Grenzverletzungen, Belästigung und Gewalt begonnen. Die Befragung richtet sich an Sportler*innen ab dem 16. Lebensjahr. Die anonymisierten Forschungsergebnisse sollen helfen, die künftige Präventionsarbeit im organisierten Sport gemeinsam sinnhaft weiterentwickeln zu können. Erste Ergebnisse werden für den Herbst erwartet.
 
Wir würden uns freuen, wenn Sie auf die Befragung in Ihren Vereinen aufmerksam machen würden. Weitere Infos zur Studie unter http://go.lsb.nrw/sicherimsport
 
Die Online-Befragung erreichen Sie direkt unter: https://ww2.unipark.de/uc/Vereinsmitgliederbefragung_SicherImSport/
 
Gruß
Peter Conrad
____________________________________________________________________________________
 
Sportjugend Pfalz
Peter Conrad
Jugendsekretär
Paul-Ehrlich-Straße 28 a
67663 Kaiserslautern
T 0631-34112-50
F 0631-34112-66
E peter.conrad@sportbund-pfalz.de
www.sportjugend-pfalz.de

 

Judomaxx
Butenschönstr. 8
67346 Speyer

06232-980461


Impressum

06232-980462


Links