November 2019:

Am 2. November verteidigte die U 12 den Ligarunden-Titel für den JSV, und die U 15 kämpften neue Pfalzmeister aus. Am 4. November entschied sich die Frauen-Mannschaft, nicht bei den European Club Championship im Portugal anzutreten, für die sie nominiert war. Einen Tag später kappte die Telekom die Leitungen, sodass Telefon, Router und Server ausfielen. Die Geschäftsstelle zwar zwei Wochen lang nicht erreichbar.

Am 9. November gelang der 1. Bundesliga Frauenmannschaft ein Unentschieden gegen Wiesbaden. Mit 70:64 Punkten gewann Speyer zum zweiten Mal die deutsche Mannschaftsmeisterschaft.

Am 17. November leitete Tomoko Moser einen Taiko-Workshop im Judomaxx, am 22. November trafen sich die Pfälzer Trainer zu einer Fortbildung, während abends in Amneville die Interreg-Championship der Altersklasse U 15 ausgetragen wurde. Die inklusiven Mannschaften bestanden aus Judoka mit und ohne Behinderung. Obwohl Deutschland „nur“ den 3. Platz belegte, war es auch für die Speyerer eine gelungene Veranstaltung.

Am 30. November kamen über 30 Kinder der Altersklassen U 10, U 12 und U 15 für ein Übungs-Randori zusammen, während nachmittags 68 Familien die Bewegungsstationen im Judomaxx zum Adventsturnen stürmten.

Das waren Zeiten!

 

Judomaxx
Butenschönstr. 8
67346 Speyer

06232-980461


Impressum

06232-980462


Links