Integrationsministerin des Landes, Anne Spiegel, überreicht Lotto-Scheck an den Judo-Sportverein.

Am Montag, 5. März, trafen sich im Speyerer Judomaxx Freunde des Integrationsgedankens. Anlass dazu gab die Schecküberreichung durch die Lotto-Stiftung, die das soziale Engagement des JSV unterstützt. Integrationsministerin Anne Spiegel übernahm gern die Aufgabe der „Glücksfee“ und überreichte den symbolischen Scheck an den Vereinsvorstand. Nach der offiziellen Begrüßung, dem Pressefoto und huldigenden Worten durch Lotto, die Stadt Speyer und die Vereinsspitze traf man sich zu einem netten Austausch. In familiärer Atmosphäre freuten sich Ministerin, Oberbürgermeister und Geschäftsführer über die „Willkommenskultur“ im Judomaxx. Nach einigen weniger schönen Erlebnissen in jüngster Vergangenheit waren sich Ministerin Spiegel und Oberbürgermeister Eger einig: „Es ist schön zu sehen, dass Integration im Verein gelingen kann.“ Bestes Beispiel dafür waren die anwesenden Familien Tsimakuridze, Rastin und Rrustaj, die im JSV ihre Heimat gefunden haben und sich mit Eltern und Kindern als Helfer einbringen.
Aber nicht nur Integration gelingt im JSV, sondern als Familienministerin schätzt Anne Spiegel auch die Sportangebote für alle Generationen. „Die Turntiger kennt in Speyer jede Kindergarten-Mutter“, ist sie sich sicher. Dieses Sportangebot für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren vermittelt noch keinen Fachsport, sondern weckt Freude an der Bewegung und fördert die Sozialkompetenz. Die Vielfalt des Vereins begeisterte auch die Lotto-Vorstände: „Es gibt einige gute Vereine in Rheinland-Pfalz, aber mit euch ist keiner vergleichbar“, lobte der Vorsitzende der Lotto-Stiftung Magnus Schneider. Während sich die Sportfans über neueste Entwicklungen im Bereich der Leistungsförderung austauschten, unterhielten sich die anwesenden Mütter über kindgerechte Angebote in Speyer. Nach einer guten Stunde musste sich die Ministerin aus terminlichen Gründen verabschieden.



Am Gespräch nahmen teil:
Anne Spiegel (Grüne), Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz in Rheinland-Pfalz
Jürgen Häfner, Geschäftsführer Lotto Rheinland-Pfalz
Magnus Schneider, Vorstandsvorsitzender der Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz
Hansjörg Eger, Oberbürgermeister der Stadt Speyer
Michael Görgen-Sprau, Vorsitzender des Judo-Sportvereins Speyer
Prof. Dr. Rolf Güdemann, stellvertretender Vorsitzender Judo-Sportverein Speyer
Frank Zwanziger, Geschäftsführer der Lotto Stiftung GmbH
Gerlinde Görgen, Geschäftsführerin Judo-Sportverein Speyer
Monika Kabs, Bürgermeisterin der Stadt Speyer
Teimuraz und Nana Tsimakuridze
Gülbeyaz und Mahtab Rastin
Lulzim, Fatmire und Lisa Rrustaj

Judomaxx
Butenschönstr. 8
67346 Speyer

06232-980461


Impressum

06232-980462


Links