Interreg

INTERREG V A: Das Programm der Europäischen territorialen Zusammenarbeit INTERREG V A Großregion unterstützt grenzüberschreitende Aktivitäten. Besonders Kinder und Jugendliche sollen für den Europa-Gedanken erwärmt werden und Europa mit positiven Erfahrungen assoziieren. Der grenzübergreifende Charakter bietet folgenden Mehrwert:
  • Europa als Chance in einer globalisierten Welt zu sehen und bereits aktiv zu erleben
  • Positive Erfahrungen im nationalen Umfeld
  • Positiver Umgang mit Wettkampf und Konkurrenz
  • Freizeitgestaltung mit hohem gesundheitlichem, sozialem und erzieherischem Charakter
  • Freunde über Grenzen hinaus gewinnen
  • Erziehung zur gelebten Mehrsprachigkeit

Judo-Cooperation: Es ist gelungen, ein grenzüberschreitendes Judo-Projekt innerhalb des INTERREG-Programms zu etablieren. Zum Erreichen der o.g. Ziele hat sich eine „Interreg-Judo-Cooperation“ gegründet. Sie will entscheidende Impulse für die Entwicklung des Judosports in der Großregion setzen. Verbesserte Strukturen ermöglichen es dem Judosport, der einen stark sozial inklusiven Charakter aufweist, dazu beizutragen, vermehrt sozial inklusive grenzübergreifende Dienstleistungen anzubieten und so die Identität der Großregion zu stärken. Judo ist stark auf eine gesamtheitliche Entwicklung seiner Praktizierenden ausgerichtet. So werden neben den gesundheitlichen Aspekten auch die Judowerte gefördert und den Kindern von klein auf in den Dojos der Großregion mit auf den Weg gegeben. Diese Werte in einem grenzübergreifenden Kontext zu lernen und zu erfahren, wird die jungen Judoka nachhaltig prägen.

Judo-Sportverein Speyer: Als Projektpartner bringt der Judo-Sportverein Speyer seine Kompetenzen in das Programm ein. Durch unsere Erfahrungen können wir den sozialen Austausch in allen Altersbereichen zum Kennenlernen anderer Lebenswelten fördern; wir bauen Brücken und helfen beim aufeinander Zugehen, wir tauschen uns grenzüberschreitend über Konzepte zur langfristigen Bindung von Kindern und Jugendlichen im Sport/Gesundheitsförderung aus. Neben der Teilnahme an internationalen Lehrgängen, Randoris, Turnieren, Workshops, Trainerausbildungen etc. hat sich der JSV die Aufgabe gestellt, vor allem das soziale Miteinander zu fördern.

Projektpartner der Judo-Cooperation sind: Provinz von Luxemburg; Luxemburgischer Kampfsportverband; Lothringische Judoliga; Saarländischer Judobund; Judo-Verband Pfalz; Judo-Verband Rheinland; Belgischer frankofoner Judoverband; Elsässische Judo- und JuJitsu-Liga; Judoliga Champagne-Ardennen; Judo-Sportverein Speyer, Judoverein Beaufort (Lux).

        

Judomaxx
Butenschönstr. 8
67346 Speyer

06232-980461


Impressum

06232-980462


Links