Endspurt in Richtung Aufstieg
 

Volle Konzentration auf das Ziel "Aufstieg" ist die Devise für Nico Tsimakuridze und seine Teamkollegen vom JSV Speyer

Mit einem Auswärtskampf bei der TSG Backnang melden sich die Männer des JSV Speyer am Samstag aus der Sommerpause zurück. Mit dem ersten von drei verbliebenen Kampftagen in der 2. Bundesliga Süd geht die Saison in die entscheidende Phase. Die Speyerer haben alle bisherigen Kämpfe gewonnen und somit eine optimale Ausgangslage im Kampf um den Aufstieg in die 1. Bundesliga.

„Wir freuen uns auf die nächsten drei Kampftage und wollen unser großes Ziel, den Aufstieg, so schnell wie möglich erreichen. Deshalb gehen wir mit dem Vorhaben nach Backnang, den Kampf zu gewinnen.Ob das schon reicht um an diesem Tag den Aufstieg zu feiern, wird sich anhand der anderen Ergebnisse zeigen“, erklärt Teamchef Michael Görgen-Sprau.
Allerdings mahnt Görgen-Sprau, dass die Begegnungen mit Backnang  in den letzten Jahren immer knappe Angelegenheiten waren und dass es auch dieses Mal schwierig sei, Prognosen zu wagen. „Backnang hat einen großen Kader und es wird viel davon abhängen, in welcher Aufstellung sie antreten und wie die Tagesform ist“, so der Speyerer Teamchef, der selbst zwar nicht alle Athleten seines Kaders zur Verfügung hat, aber dennoch ein schlagkräftiges Team auf die Matte schicken will.

Seán McGinley
08.09.2017
 

Judomaxx
Butenschönstr. 8
67346 Speyer

06232-980461


Impressum

06232-980462


Links